DE  

IoT & Digitalisierung

IoT & Digitalisierung

Mit dem Internet of Things (IoT) entstehen innovative, disruptive Geschäftsmodelle und damit neue Wachstumsmöglichkeiten über alle Branchen, Sektoren, Regionen und Unternehmensgrössen hinweg.

Die Abkehr von der sequenziellen Wertschöpfungskette hin zu flexiblen Wertschöpfungsnetzwerken, in denen die Wertschöpfungsketten der Kunden und der Partner verbunden sind, wird das Kooperationsmodell der Zukunft sein. Das führt zu optimierten Prozessen, die die Gesamteffizienz steigern und die Kosten reduzieren.

Damit die Digitalisierung gelingt, vertraut Bouygues Energies & Services InTec auf ein starkes Eco-Partnersystem. Jeder bringt sein Know-how ein, um etwas Grosses – nach innen auch Komplexes – aufzubauen, das am Schluss einwandfrei funktioniert. Wir setzen auf Kooperationen mit führenden Partnern, die ihrerseits in Forschung & Entwicklung investieren und so entsprechende Benchmarks setzen. Bouygues Energies & Services InTec als Marktführerin im Bereich der Gebäudetechnik kombiniert das Angebot Ihrer Gewerke mit der eigenen Kompetenz der ICT Services Abteilung. Diese einzigartige Kombination ermöglicht es eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte Lösung zu erstellen.


BIM Room - die innovative Lösung für ICE Sessions auf BIM Baustellen

Building Information Modeling, kurz BIM, ist in aller Munde. Gemeint ist die Planungsmethode im Bauwesen, welche die Erzeugung und die Verwaltung von digitalen, virtuellen Darstellungen mitsamt den physikalischen und funktionalen Eigenschaften eines Bauwerks beinhaltet. Idealerweise hält das Planungsteam seine Koordinationssitzungen vor Ort ab. Für diese so genannten «ICE Sessions» (modellbasierte, transdisziplinäre Koordinationsworkshops im Planungsteam) werden auf den Baustellen entsprechende Informations- und Kommunikationsinfrastrukturen benötigt.

Aufgrund dieser Ausgangslage hat Bouygues Energies & Services InTec den BIM Room entwickelt: dieser neue Arbeitsraum unterstützt die Zusammenarbeit in BIM-Projekten optimal, und zwar am Ort des Geschehens, auf der Baustelle. In dem speziell für BIM Projekte gefertigten Arbeitsumfeld können schnelle Entscheidungssitzungen abgehalten und gleichzeitig auf die benötigten ICT Infrastrukturen (Collaboration-Tools sowie Connectivity) zurückgegriffen werden. Für die Erstellung des BIM Rooms kann Bouygues Energies & Services InTec einmal mehr ihre Multitec-Kompetenz einsetzen: von der Elektrotechnik und Heizung/Lüftung über die ICT Installation sowie Security & Automation bis hin zu den Solarpanels auf dem Dach – alles durch Bouygues Energies & Services InTec geplant und installiert.

 

Information

Themen wie

  • Integrale Planung,
  • Kollisionsprüfungen,
  • Taktierung und Simulation,
  • Logistik und Vorfertigung, bis hin zur Möglichkeit der Bestellung ab Modell direkt beim Lieferanten, und
  • As-Build-Modell als wesentlicher Bestandteil für die künftige Gebäudebewirtschaftung

werden durch die BIM Methodik vereinfacht oder gar erst möglich. Der BIM Room ermöglicht den Austausch dieser Informationen. Die zur Verfügung gestellte Infrastruktur im Raum unterstützt Sie bei der effizienten Arbeit nach der BIM Methode.

 

Kollaboration

Die Möblierung des BIM Rooms mit Stehtischen und Spark Boards stellt Flexibilität und agiles Arbeiten in den Vordergrund. Die Arbeit am Modell wird auf möglichst kollaborative Art und Weise unterstützt: flexibel, einfach, smart.

Raumzutritt und Beleuchtung sind via App steuerbar. Die Spark Boards sind einfach zu bedienen und bieten eine Kommunikation nach aktuellsten Technologiestandards. Der Raum unterstützt das BIM-Team in der Kollaboration am Projekt vollumfänglich.

 

Kommunikation

Die Kommunikation im Raum wird durch Cisco Spark Boards unterstützt, welche den Austausch in einem BIM-Projekt mit folgenden Merkmalen vereinfachen:

  • Videokonferenz-Schaltung
  • Teamumgebung für Gespräche, Teilen von Dateien und allgemeine Vernetzung; Suche und Zugriff über jedes gängige Gerät
  • Digitales Whiteboard
  • Virtueller Arbeitsraum für Datenaustausch

Der BIM Room verfügt über eine starke Netzwerk-Infrastruktur, welche eine hohe Konnektivität und Verfügbarkeit im BIM Room gewährleistet und auf Wunsch auf der Baustelle erweitert werden kann. Mit unserem Rundum-sorglos-Paket, dem Managed Connectivity Service, bleibt die ICT-Infrastruktur immer auf dem aktuellsten Stand und Systemausfälle werden präventiv verhindert. Im Mietpreis enthalten sind die technische Unterstützung für die Inbetriebnahme sowie Support-Dienstleistungen direkt von der Abteilung ICT Services von Bouygues Energies & Services InTec.

 

Mieten oder kaufen

Der BIM Room kann gemietet oder käuflich erworben werden. Er wird nach den Bedürfnissen des Kunden hergestellt und kann mit dessen Logo gebrandet werden. Im Mietpreis enthalten ist die technische Unterstützung für die Inbetriebnahme sowie Support-Dienstleistungen von der Abteilung ICT Services von Bouygues Energies & Services InTec. Für Details kontaktieren Sie uns: bimroom.intec@bouygues-es.com


Digital Building

Die effiziente, smarte und sichere Gebäudevernetzung. Eine «Internet of Things» (IoT)-Plattform, die Gebäudetechnik ins IP-Netzwerk einbindet. Zusammen mit Cisco ist Bouygues Energies & Services InTec der europäische Vorreiter im Bereich des Digital Building.

Das Digital Building steht für eine optimale IP-Konnektivität in Gebäuden sowie für eine effiziente, smarte und sichere Gebäudevernetzung. Es ist eine IoT-Plattform – aufgebaut mit den neuen Cisco Catalyst Digital Building Series Switches –, welche eigens für digitalisierte Gebäude entwickelt wurde. Es bindet alle Netzwerke und Applikationen im Bereich der modernen Gebäudetechnik in ein einziges IP-Netzwerk ein. Damit kann die Steuerung und Regelung von Heizung, Lüftung, Klima, Audio/Video, Licht und weiteren Gebäudetechnikfunktionen auf standardisiertem und sicherem Weg erfolgen.

Das Digital Building in Bürogebäuden verbessert Effizienz und Nachhaltigkeit mit signifikantem Energiesparpotenzial in allen Bereichen gegenüber konventionellen Methoden. Raumtemperatur sowie Lichtfarbe und -intensität lassen sich individuell der Anwesenheit von Mitarbeitenden in Büros und Sitzungszimmern anpassen, und Sensoren helfen bei der Analyse von Raumausnutzung und Belegungsraten in Echtzeit. Bouygues Energies & Services InTec präsentiert die Technologie erstmals in der Schweiz in einem neuen Smart Room.


Vorteile

Kombination von separaten Gebäudetechnik-Netzwerken

Binden Sie alle Ihre Netzwerke im Bereich der modernen Gebäudetechnik in ein einziges IP-Netzwerk ein. Diese Herangehensweise mit einer konvergierten Plattform erleichtert die Kommunikation zwischen den Kernelementen der Gebäudetechnik und ermöglicht wirksame und effiziente Lösungen.

 

Verbessern Sie Effizienz und Nachhaltigkeit

Das Digital Building bietet erhebliches Energiesparpotenzial in allen Bereichen gegenüber konventionellen Methoden. Die Erweiterung des Datenflusses in die Decke kann wertvolle Informationen für den Gebäudebetrieb liefern und den Nutzern helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

 

Neues Nutzererlebnis für Mitarbeitende

Raumtemperatur sowie Lichtfarbe und -intensität lassen sich individuell den Mitarbeiter-Präsenzen in Büros und Sitzungszimmern anpassen. Eine manuelle Anpassung dieser Faktoren wird durch das Digital Building an Bedeutung verlieren und ersetzt werden. Ein intelligentes Gebäude kennt seine Nutzer und kann folglich die besten Bedingungen bieten, damit dieser wiederum Top-Leistungen erbringen kann.

 

Neue Analysemöglichkeiten

Sensoren helfen bei der Analyse von Raumausnutzung und Belegungsraten in Echtzeit. Grosse Einsparpotentiale werden dann möglich, wenn ein Verständnis für die Dynamik bei der Gebäudenutzung besteht. Ganz egal ob im einem Büro, einem Ladengeschäft oder im Gesundheitswesen, dank vernetzter Analysen erhalten unsere Kunden einen Mehrwert aus ihren Investitionen.

 

Aus welcher Motivation machen wir das?

Wir tun dies, um innovative Dienstleistungen mit einem hohen Kundennutzen anbieten zu können. Wir glauben, dass es an der Zeit ist, Ressourcen innerhalb eines Gebäudes, welche typischerweise über getrennte und zum Teil proprietäre Netzwerke angeschlossen sind, über dasselbe IP-basierte Netzwerk zu konvergieren. Dies ist der Grundgedanke des Digital Building. Mehr und mehr Funktionen und Fähigkeiten innerhalb eines Gebäudes in ein und dasselbe Netzwerk einzubinden, erlaubt neue Erfahrungen und Möglichkeiten, welche über die bisherigen Lösungen hinausgehen. Abgesehen davon, dass die Gebäude benutzerfreundlicher werden, verfügen Bauherren oder Unternehmen mit Digital Building über ein Werkzeug, das die Nutzung ihres Gebäudes für sie besser verständlich macht.

Bouygues Energies & Services InTec ist wie kein zweiter Anbieter dazu geeignet, diese neue Technologie in Gebäuden zu integrieren, da wir dank Multitec eine einzigartige gewerkeübergreifende Zusammenarbeit anbieten und alles aus einer Hand liefern können. Denn wir verstehen Gebäude – wir verstehen Digital Building.

 

Erleben Sie Digital Building live

Wir haben einen Smart Room eingerichtet, welcher für Besichtigungen bereit steht. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen das Digital Building mit all seinen Anwendungsmöglichkeiten vor Ort vorstellen dürfen.


Cool Recording

Aufgrund von behördlichen Vorschriften muss die Temperatur von Kühlstellen erfasst und dokumentiert werden. Dies bindet Ressourcen und ist oftmals fehleranfällig gelöst. Cool Recording bietet mit ihrer Temperaturüberwachungslösung eine leicht zu installierende, einfache und betriebssichere Lösung an. Durch die Verwendung der Funktechnologie LoRaWAN™ ist die Lösung hoch skalierbar und kann leicht an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Übersichtliche Darstellung auf PC oder mobilen Geräten und automatischer Dokumentenversand runden die Lösung ab. Cool Recording erfüllt die HACCP-Richtlinien vollumfänglich.

bouygues-es-kaelte.ch


Predictive Maintenance

Predictive Maintenance, ist eine von mehreren lnstandhaltungsarten, die wesentlich zur besseren Planung der Wartungstätigkeiten eines Systems beitragen kann. Dadurch sollen die Zuverlässigkeit erhöht, Störungen reduziert und somit geringer Gesamtkosten realisiert werden.

Mit moderner Sensortechnik, digitaler Vernetzung und intelligenten Datenanalysen lassen sich Zustand von Maschinen und Geräten jeder Art kontinuierlich und in Echtzeit überwachen (siehe Angebot Cool Recording) und notwendige Wartungen vorausschauend planen (Predictive Maintenance). 

Lassen Sie den Zustand Ihrer Maschinen oder Geräte von uns überwachen. Wir beraten Sie gerne für Ihr persönliches Predictive-Maintenance-Angebot.


IoT-Consulting

Die Grundlage für intelligente Gebäude oder Prozesse ist eine gut konzipierte Konnektivität. Unsere Consultants im Bereich IoT & Digitalisierung sind darauf spezialisiert Ihnen den optimalen Mix an verschiedenen Konnektivitätsformen zusammenzustellen. Idealerweise beraten wir sie vor dem Beginn Ihrer Ausschreibungen um gemeinsam mit Ihnen die richtigen Plattformentscheide zu treffen.


Kontakt

Benjamin Winter
benjamin.winter@bouygues-es.com